Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren
Alt text

Neu in der Geschäftsleitung: Stephanie Berger verstärkt die Führung des Deutschen Stiftungszentrums

Die Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums (DSZ) wurde um ein Mitglied ergänzt: Neu im Gremium ist seit Mitte Januar die Juristin Stephanie Berger. Neben ihrer neuen Funktion als Mitglied der DSZ-Geschäftsleitung bleibt Stephanie Berger Leiterin des Bereichs "Finanzen, Controlling, Steuern und Recht" im Stifterverband.

Foto: Sven Lorenz
Stephanie Berger

Der Leitungsebene des Deutschen Stiftungszentrums gehören des Weiteren die beiden Geschäftsführer Matthias Schmolz und Erich Steinsdörfer sowie Dr. Markus Heuel und Prof. Dr. Stefan Stolte an.

"Wir freuen uns, dass mit Stephanie Berger eine sehr geschätzte und profilierte Kollegin die Geschäftsleitung des DSZ verstärkt. Sie ist mit dem Stifterverband und dem Deutschen Stiftungszentrum seit zehn Jahren vertraut und besitzt eine ausgewiesene Expertise im Stiftungssektor", so Matthias Schmolz, Vorsitzender der DSZ-Geschäftsführung.

Stephanie Berger bekleidet seit 2012 unterschiedliche Positionen im Stifterverband und im Deutschen Stiftungszentrum – im DSZ war sie zuletzt als Leiterin des Bereichs "Steuern" tätig. Seit 2014 ist sie außerdem für die DSZ Rechtsanwälte aktiv. Bevor sie zum Stifterverband/DSZ kam, war sie Rechtsanwältin im Bereich "Tax Advisory" bei der Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg. Von 2005 bis 2007 war sie als Juristin im Referat Recht-Steuern-Handelsregister bei der Industrie- und Handelskammer zu Essen für den Bereich "Steuern" tätig. Davor führte sie als Verantwortliche Geschäftsführerin die Kulturstiftung Essen. Stephanie Berger hat Rechtswissenschaft an der Universität Osnabrück mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht studiert, ihr Rechtsreferendariat absolvierte sie am Oberlandesgericht Düsseldorf.

"Ich freue mich auf die verantwortungsvolle Aufgabe. Gemeinsam mit meinen vier Kollegen möchte ich neue Impulse setzen und daran mitarbeiten, das Deutsche Stiftungszentrum zukunftsfest aufzustellen, so dass es auch künftig Stifterinnen, Stiftern und Stiftungen mit seiner Expertise als verlässlicher und vertrauensvoller Partner zur Seite steht."

Die Erweiterung der Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums erfolgte vor dem Hintergrund weiterer personeller Veränderungen: Am 1. Januar 2022 hat Matthias Schmolz den Vorsitz der DSZ-Geschäftsführung übernommen. Damit hat er die Position mit Erich Steinsdörfer gewechselt, der im Februar 2023 in den Ruhestand geht und bis dahin als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung fungiert.

 

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204

E-Mail senden