Wilhelm-Stiftung für Rehabilitationsforschung

Die Stiftung wurde 1986 auf Grund letztwilliger Verfügung von Anny Wilhelm aus Köln errichtet.

Die Stifterin, Anni Wilhelm

Förderschwerpunkte

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der medizinischen und sozialen Rehabilitation. Um die frühe wissenschaftliche Selbständigkeit von Nachwuchswissenschaftlern/innen zu unterstützen, fördert die Stiftung eine Nachwuchsgruppe Rehabilitationsforschung am Jacobs Center on Lifelong Learning and
Institutional Development in Bremen für die Dauer von drei Jahren

Die ausgezeichnete Nachwuchsgruppe vom Klinikum Hamburg-Eppendorf Hanne Melchior, Anika Hergert, Kerstin Hofreuter
  • Stiftungsvermögen

    1 Mio. €

  • Fördervolumen

    50.000 €

Antragstellung

Zur Zeit ist leider keine Antragstellung möglich.

Kontakt

Doris Zirkler

ist Stiftungsmanagerin im Team "Wissenschaft und Umwelt" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-161
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen