Stiftung Soziales München der Stadtsparkasse München

Die Stiftung Soziales München wurde 2006 von der Stadtsparkasse München gegründet. Sie ist eine rechtsfähige, öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in München und ist mit einem Stiftungsvermögen von ca. 10,8 Mio. Euro ausgestattet.

Förderschwerpunkte

Durch die Förderung von Projekten im mildtätigen Bereich und in der Wohlfahrtspflege setzt sich die Stiftung Soziales München "Für mehr Menschlichkeit in unserer Stadt" ein. Zweck der Stiftung ist die Unterstützung hilfsbedürftiger Münchner Bürgerinnen und Bürger sowie die Förderung der Wissenschaft und Forschung, um eine Verbesserung der Lebenssituation dieses Personenkreises zu erreichen. Durch die Mittel werden innovative und nachhaltige Projekte ermöglicht. Damit möchte die Stiftung Soziales München als Impulsgeber für soziales Engagement wirken sowie Hilfe zur Selbsthilfe vermitteln.

Antragstellung

Die Stiftung Soziales München fördert Projekte im mildtätigen Bereich und in der Wohlfahrtspflege um hilfsbedürftige Münchner Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen. Anträge auf Förderung nimmt die Stiftung nur dann entgegen, wenn sie eindeutig zu den gemeinnützigen Zwecken der Abgabenordnung (AO), zu den satzungsgemäßen Zwecken der Stiftung sowie zu ihrem Förderprofil passen. Bitte benutzen Sie das hier verlinkte Online-Bewerbungsportal.

Kontakt

Astrid Schleich-Greimel

ist Stiftungsbetreuerin im DSZ-Regionalbüro München.

T 089 3302916-13
F 0201 8401-255

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro München

Widenmayerstraße 10
80538 München