Stiftung der DGAP für Auswärtige Politik

Die Stiftung DGAP für Auswärtige Politik wurde 2010 gemeinsam von Jutta Freifrau von Falkenhausen, der Deutsche Bank AG, der EADS Deutschland GmbH, der goetzpartners Corporate Finance GmbH, Dr. Christian Jakobs, Udo van Meeteren, Dr. Arend Oetker sowie Herbert J. Scheidt, in Zusammenwirkung mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) als rechtsfähige Stiftung errichtet.

Förderschwerpunkte

Stiftungszweck ist insbesondere die Unterstützung der DGAP. Die DGAP hat das Ziel, das Verständnis für internationale Beziehungen zu verbessern, die außenpolitische Meinungsbildung zu stärken sowie die wissenschaftliche Erforschung dieser Themen voranzubringen.

  • Stiftungsvermögen

    rd. 1.080.000,00 €

Kontakt

Sabine Pabst

ist Stiftungsbetreuerin im Team "Kultur und Internationales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-217

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Berlin

Pariser Platz 6
10117 Berlin