Stiftung der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V. (DGLR)

Die Stiftung wurde 1998 durch einen Zusammenschluss der Stiftungen -Stiftung der DGLR zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt- und -Herbert Schumann-Stiftung für Luft- und Raumfahrtgeschichte (DGLR)- errichtet.

Förderschwerpunkte

Stiftungszweck ist die Förderung des Nachwuchses auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt. Die Verwirklichung des Stiftungszwecks erfolgt durch die Vergabe des "Hermann Schumann-Preises für Luft- und Raumfahrtgeschichte" in Anerkennung besonderer Leistungen junger Menschen auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrtgeschichte sowie die Vergabe des "Winfried-Bierhals-Preises" in Anerkennung herausragender Diplomarbeiten auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt.

  • Fördervolumen

    7.000 €

Antragstellung

Die Stiftung versteht sich als operative Stiftung, d.h. sie agiert vornehmlich im Rahmen eines eigenen Schwerpunktprogramms und wirkt bei der Projektentwicklung und -durchführung gestaltend mit. Anträge auf Förderung nimmt die Stiftung deshalb nicht entgegen.

Kontakt

Sabine Pabst

ist Stiftungsbetreuerin im Team "Unternehmensstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-217
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen