Stiftung Bildung und Jugend

Die Stiftung Bildung und Jugend wurde im Jahr 2003 durch Herrn Eberhard F. Kastner in Konstanz am Bodensee errichtet.

Sie unterstützt pädagogische Maßnahmen, die der Erprobung und Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Lerntheorie und Motivationsforschung im schulischen Alltag dienen. Damit leistet sie einen Beitrag, der immer größer werdenden Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendpädagogik entgegenzuwirken.

Die Stiftung Bildung und Jugend fördert eine am Menschen orientierte Pädagogik und Ausbildung und ist schwerpunktmäßig im primar- und sekundarschulischen Bereich tätig.

Inklusives Freizeitprogramm im Pestalozzi-Kinder- und Jugenddorf Wahlwies (2019)

Förderschwerpunkte

Zweck der gemeinnützigen Stiftung ist die Förderung und Unterstützung des Erziehungs- und Bildungswesens in Deutschland.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Durchführung von Maßnahmen aller Art, die der Förderung und Unterstützung von Schulen und Einrichtungen privater und öffentlicher Träger zur Implementierung, Erprobung und Einsetzung von kinder- und altersgerechten Organisationsformen und didaktischer Modelle dienen. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Förderung von Maßnahmen im Primar- und Sekundarschulbereich.

Aktuell unterstützt die Stiftung Bildung und Jugend das dreijährige Kooperationsprojekt "Inklusionsbeschulung" zwischen der Dr. Erich-Fischer-Schule im Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies und der Gemeinschaftsschule Eigeltingen. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf im sozial-emotionalen Bereich und/oder mit Lernschwierigkeiten und hilft diesen durch gezielte Maßnahmen, emotionale und soziale Entwicklungsprozesse voranzutreiben. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen werden vormittags in verschiedenen Regelklassen der Gemeinschaftsschule Eigeltingen beschult und nehmen nachmittags angeleitet durch pädagogisches Fachpersonal an sozialen Gruppenarbeiten teil. Die regelmäßigen Treffen und gemeinsamen Aktivitäten unterstützen die emotionale und soziale Reifung der Kinder und Jugendlichen, wodurch nachhaltig positive Effekte in deren Sozialverhalten und schulischen Lernen erzielt werden konnten.

Daneben fördert die Stiftung Bildung und Jugend die jährlich stattfindende Science Academy Baden-Württemberg an der JuniorAkademie Adelsheim. Dabei handelt es sich um ein Angebot für besonders begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler, das weit über die Bildungspläne und Möglichkeiten der Schulen hinausgeht. In den Sommerferien treffen die Teilnehmenden auf Gleichaltrige, die ebenso besondere Fähigkeiten und Interessen in unterschiedlichsten Bereichen besitzen. Zwei Wochen lang arbeiten sie in Kursen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Lehrkräften und Studierenden zusammen, von denen sie in für sie neue Gebiete der Natur- und Geisteswissenschaften eingeführt werden.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 5 Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 80.000 €

Antragstellung

Der schriftlich einzureichende Antrag hat zu enthalten:


  1. Eine Vorstellung der zu fördernden Person oder Einrichtung.

  2. Eine detaillierte Beschreibung der Projekte, Tätigkeiten oder Modelle, aus der die Förderungswürdigkeit hervorgeht.

  3. Eine Erklärung des Antragstellers, in welcher Höhe bereits Förderzusagen von anderer Stelle erteilt wurden bzw. ob Anträge bei anderen Förderern eingereicht oder geplant sind.

  4. Die ausdrückliche Erklärung des Antragstellers, dass er mit der Stellung des Förderantrages die Förderrichtlinien der Stiftung als verbindlich anerkennt und insbesondere der Erbringung des Verwendungsnachweises und seiner Dokumentationspflicht nachkommt.

  5. Eine Kopie des letzten Körperschaftsteuer-Freistellungsbescheides (gilt nur für gemeinnützige Organisationen).

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Franka Antonia Bechstein

ist Stiftungsmanagerin im DSZ-Regionalbüro Stuttgart.

T 0711 7050-393

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Stuttgart

Königstraße 7
70173 Stuttgart