Kurt und Käthe Pressel-Stiftung

Die Stiftung dient der Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege und -fürsorge.

Die Stiftung wurde 1995 von den Eheleuten Kurt und Käthe Pressel errichtet.

Käthe Pressel 2004 bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch den Essener Bürgermeister Norbert Kleine-Möllhof

Förderschwerpunkte

Die Stiftung fördert den Hospizdienst des Alfried Krupp Krankenhauses in Essen. Sie unterstützt damit die Therapie und Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen im Sinne des Hospizgedankens.

Alfried-Krupp-Krankenhaus
  • Stiftungsvermögen

    560.000 €

  • Fördervolumen

    15.000 €

Antragstellung

Die Stiftung hat einen festen Mittelempfänger. Anträge auf Förderung nimmt die Stiftung deshalb nicht entgegen.

Kontakt

Doris Zirkler

ist Stiftungsmanagerin im Team "Wissenschaftsstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-161
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen