Johs. Kölln Stiftung

Die Stiftung wurde im Jahr 2000 von Emilie Kölln zum Andenken an ihren verstorbenen Ehemann Johannes Kölln, Gründer der ERUCO Johs. Kölln GmbH Co. KG, errichtet.

Förderschwerpunkte

Die Stiftung fördert die Bildung und Erziehung hochbegabter junger Menschen. Sie unterstützt die Einrichtung "Bildung und Begabung" in Bonn mit jährlichen Zuwendungen für verschiedene Programme; in Abhängigkeit von den zur Verfügung stehenden Mitteln vergibt die Stiftung darüber hinaus Stipendien an hochbegabte Schüler und Studenten.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 960.000 €

  • Fördervolumen

    ca. 35.000 €

Antragstellung

Da die Vergabe der o. g. Stipendien von der Finanzlage der Stiftung abhängig ist, sollte vor einer Antragstellung Rücksprache mit der Stiftung gehalten werden.

Kontakt

Klaus Kuli

ist Stiftungsmanager im Team "Wissenschaftsstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-160
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen