Jörg Keller-Stiftung

Stiftung zur Förderung von begabten und/oder bedürftigen Studierenden.

Die Stiftung wurde 1992 von Hans Joachim Keller zum Gedenken an seinen verstorbenen Sohn Jörg errichtet.

Bild: DSZ / Ausserhofer
Der Stifter Hans Joachim Keller (rechts) anläßlich eines Empfanges beim Bundespräsidenten Horst Köhler

Förderschwerpunkte

Die Stiftung fördert begabte und/oder bedürftige Studierende, die ihre Hochschulreife an einer Schule im Raum Duisburg-Hamborn erlangt haben, durch die Vergabe von Stipendien. Daneben erhalten auch die Gymnasien und Gesamtschulen in Duisburg-Hamborn Zuwendungen z.B. für die Anschaffung neuer Unterrichtsmittel.

G.-W.-Leibniz-Gesamtschule, Duisburg
  • Stiftungsvermögen

    ca. 2 Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 10.000 €

Antragstellung

Die Stiftung versteht sich als operative Stiftung, d.h. sie agiert vornehmlich im Rahmen eines eigenen Schwerpunktprogramms und wirkt bei der Projektentwicklung und -durchführung gestaltend mit.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Michaela Fruth

ist stellvertretende Leiterin des Teams "Bildung, Kultur, Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-175
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Julia Hintze

ist Stiftungsmanagerin im Team "Bildung, Kultur, Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-174
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen