Carl von Linde-Stiftung an der Technischen Universität München

Die Stiftungserrichtung erfolgte anlässlich des 90. Geburtstags des ordentlichen Professors der Technischen Hochschule München, des Geheimen Rates Dr. phil. Dr.-Ing. h.c. Carl Ritter von Linde bereits im Jahre 1934. Ziel ist die Förderung von Hochschulunterricht und Hochschulforschung in naturwissenschaftlich-technischen Studiengängen.

Carl von Linde

Förderschwerpunkte

Die Stiftung fördert ausschließlich an der TU München Forschungsprojekte in Fächern, in denen Carl von Linde als Professor tätig war. Dies sind Theorie der Wärmekraft- und Kältemaschinen, technische Thermodynamik, Tieftemperaturtechnik und Wärmeforschung.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 400.000 €

  • Fördervolumen

    ca. 7.500 €

Kontakt

Astrid Schleich-Greimel

ist Stiftungsbetreuerin im DSZ-Regionalbüro München.

T 089 3302916-13
F 089 283774

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro München

Widenmayerstraße 10
80538 München