Alexander Rave-Stiftung im Institut für Auslandsbeziehungen

Die Alexander Rave-Stiftung im Institut für Auslandsbeziehungen wurde durch ein Vermächtnis des Hamburger Kaufmanns Alexander Rave gegründet.

Förderschwerpunkte

Die Stiftung fördert Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur sowie Aus- und Fortbildung. Der Stiftungszweck wird erfüllt durch: die Vergabe von Stipendien an Kuratoren, Restauratoren, Museumstechniker und Kulturmanager aus Transformations- und Entwicklungsländern zur Weiterbildung und Nachwuchsförderung.

  • Stiftungsvermögen

    2,9 Mio. €

  • Fördervolumen

    70.000 €

Antragstellung

Die Vergabe der Mittel erfolgt ausschließlich durch die Alexander Rave-Stiftung im Institut für Auslandsbeziehungen.

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen