Stiftung Westfälische Wilhelms-Universität Münster

2009 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster errichtet.

Sie ist getragen von dem Wissen, dass wir den Herausforderungen unserer Zeit nur durch exzellente Bildung und Forschung begegnen können. Dafür sind Bedingungen notwendig, die es ermöglichen, ganz neue Wege zu gehen und neue Visionen zu entwickeln. Die Stiftung Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Stiftung WWU) unterstützt Projekte, die ohne privates Engagement nicht möglich sind.

Foto: WWU/Anja Najda
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Förderschwerpunkte

  • Spitzenforschung ermöglichen
    Die Stiftung WWU Münster möchte dafür sorgen, dass die Universität neben der Breitenforschung auch besondere Projekte mit internationaler Strahlkraft durchführen kann.


  • Nachwuchskräfte fördern
    Die Stiftung WWU möchte junge Menschen für die Wissenschaft begeistern. Sie fördert ausgewählte Studierende und gibt unserer Gesellschaft eine vielversprechende Zukunft.


  • Wissen weitergeben
    Die Universität versteht sich als Motor des gesellschaftlichen Fortschritts. Der Wissenstransfer von der Forschung hinaus in die Welt ist deshalb ein zentrales Anliegen der Stiftung.



Stiftungsfonds

Unter dem Dach der Stiftung WWU Münster haben Stifterinnen und Stifter Stiftungsfonds für verschiedene Zwecke errichtet. Oft sind es ganz persönliche Motive und Verbindungen zur Universität, die zum Fundament der Förderung werden. Zu den Stiftungsfonds gehören:

  • Dr. Andreas Dombret-Stiftung
    Ende 2014 wurde die "Dr. Andreas Dombret-Stiftung" als erster Stiftungsfonds unter dem Dach der Stiftung WWU gegründet. Zweck der Stiftung ist die nachhaltige Finanzierung des "Dr. Andreas Dombret-Promotionspreises", der seit 2007 an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster verliehen wird. Der Preis wird einmal jährlich für die Dissertation vergeben, in der die Verbindung von theoretischem Wissen und konkreter Anwendung in der wirtschaftlichen Praxis am besten gelingt. Voraussetzung ist eine Bewertung einer an der Universität Münster angenommenen wirtschaftswissenschaftlichen Promotionsarbeit mit "summa cum laude".


  • Reinhold und Asta-Maria Becker-Stiftung
    Im Jahr 2019 wurde die "Reinhold und Asta-Maria Becker-Stiftung" errichtet, um mit den Erträgen den zur WWU Münster gehörenden Botanischen Garten finanziell zu unterstützen. Die Mittel für diesen Fonds stammen aus dem sogenannten Wiedergutmachungsgeld des Großvaters von Elisabeth Beare, der aufgrund seiner jüdischen Wurzeln in der Nazi-Zeit verfolgt wurde. Der Stiftungszweck wird insbesondere durch die Prämierung von wissenschaftlichen Arbeiten oder Forschungsprojekten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur heimischen Flora und durch Investitionen in den Botanischen Garten zur Pflege heimischer Pflanzen verwirklicht.


  • Hans-Bernd Wolberg-Stiftung
    2019 gründete Dipl.-Kfm. Hans-Bernd Wolberg, Alumnus der WWU, ehemaliger Vorstand der DZ BANK AG und Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung WWU, die "Hans-Bernd Wolberg-Stiftung", um insbesondere Nachwuchskräfte an der Universität Münster zu fördern. Die Nachwuchsförderung nimmt innerhalb der Stiftung WWU einen besonderen Stellenwert ein. Gefördert werden neben individuellen Maßnahmen zur Unterstützung einzelner Personen auch Projekte, die der Nachwuchsförderung an der Universität Münster im Allgemeinen dienen. Bisher wurden z. B. Stipendien vergeben und Forschungsaufenthalte finanziert.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 1,25 Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 25.000,00 €

Spendenkonto


Mit Ihrer Spende fördern Sie innovative Projekte oder die Arbeit der Stiftung WWU Münster als Ganzes und unterstützen damit nachhaltig Wissenschaft und Bildung an der Universität Münster. Spenden jeder Größenordnung sind wichtig für die Universität Münster – denn auch kleine Beträge können zusammen eine große Wirkung entfalten. Ihre Spende wird zeitnah verwendet und kommt direkt der Forschung, Nachwuchsförderung oder dem Wissenstransfer an der WWU Münster zugute.

Spenden- und Zustiftungskonto

Stiftung WWU Münster
IBAN: DE17 4005 0150 0000 5790 37
BIC: WELADED1MST
Bank: Sparkasse Münsterland Ost

Kontakt

Lara Vanessa Straatmann

ist Stiftungsmanagerin im Team "Wissenschaft und Umwelt" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-248

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Baedekerstraße 1
45128 Essen