Sonja Wasowicz Stiftung zur Förderung der medizinischen Forschung

Die Sonja Wasowicz Stiftung zur Förderung der medizinischen Forschung ist als nichtsrechtsfähige Stiftung im Jahr 2001 durch Frau Sonja Wasowicz (verstorben 2009) im Stifterverband errichtet worden.

StandOut Bussenius & reinicke GbR
Die Stifterin Sonja Wasowicz unterstützt die Erforschung und Therapierung embryonaler Hirntumore des Kindesalters am Universitätsklinikum Münster.

Förderschwerpunkte

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Medizin, insbesondere der Früherkennung und Verhütung von Krebserkrankungen. Dabei besteht eine enge Förderbeziehung zur Pädiatrischen Onkologie des Universitätsklinikums Münster.

  • Stiftungsvermögen

    1,5 Mio €

  • Fördervolumen

    30.000 €

Antragstellung

Die Stiftung gestaltet ihr Förderprogramm eigenständig. Eine Antragsstellung ist daher nicht möglich.

Kontakt

Harald Schaaf

ist Stiftungsmanager im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-154
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen