ICA-Stiftung zur Nachwuchsförderung in der Gastronomie

Die ICA-Stiftung wurde gegründet um der Entwicklung des immer stärker werdenden Fachkräftemangels und seinen Folgen für die Gastronomiebranche entgegen zu wirken. Es ist erklärtes Ziel der ICA-Stiftung verstärkt Menschen im und für das Gastgewerbe zu gewinnen und zu fördern. Hierbei sollen insbesondere die Weiterbildungsmöglichkeiten des Institute of Culinary Art genutzt werden, um mittels Stipendien die bestehenden und zukünftigen Fachkräfte weiterzuentwickeln und somit der Gastronomiebranche zu erhalten.

Förderschwerpunkte

Eine Förderung erhalten sollen Berufseinsteiger und insbesondere Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch sozial und/oder finanziell benachteiligte Menschen, oder diejenigen welche sich in einer prekären Situation befinden. Darüber hinaus werden Stipendien an besondere Talente aus der Gastronomiebranche vergeben, die sich durch besondere Leistungen ausgezeichnet haben.

Antragstellung

Anträge können ganzjährig gestellt werden. Die Stipendienvergabe erfolgt vierteljährig. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung nur in das Auswahlverfahren eingehen kann, wenn Ihre Unterlagen vollständig vorliegen. Später eingehende und unvollständige Anträge können nicht berücksichtigt werden.
Für die Bewerbung nutzen Sie bitte den unten, unter "Mehr Info" stehenden Link "Bewerbung für ein Stipendium".

Spendenkonto

Stifterverband/ICA-Stiftung
IBAN: DE85 3604 0039 0123 7106 00
BIC: COBADEFFXXX
bei der Commerzbank AG

Kontakt

Swantje Beitzer

ist Stiftungsmanagerin im DSZ-Regionalbüro Hamburg.

T 040 806099-585
F 0201 8401-255

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Hamburg

Neuer Wall 9
20354 Hamburg