Heinrich Dietz-Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an der Universität des Saarlandes

Die Stiftung wurde 1986 von der Universität des Saarlandes aus dem Nachlass von Heinrich Dietz errichtet.

Förderschwerpunkte

Die Stiftungsmittel fließen ausschließlich an die Universität Saarbrücken zur Unterstützung der dortigen Krebsforschung.

  • Stiftungsvermögen

    180.000 €

  • Fördervolumen

    6.000 €

Antragstellung

Die Stiftung hat einen festen Mittelempfänger. Anträge können deshalb nicht gestellt werden.

Kontakt

Doris Zirkler

ist Stiftungsmanagerin im Team "Wissenschaftsstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-161
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen