Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Stiftung und Erbe

Mit einer Stiftung können Menschen etwas Bleibendes hinterlassen. Für Freunde und Familien wird das Andenken an einen geliebten Menschen bewahrt. Die persönlichen Werte und Vorstellungen des Stifters bleiben durch seine Stiftung erhalten. Die Errichtung einer gemeinnützigen Stiftung durch ein Testament oder einen Erbvertrag ist weit verbreitet. Möglich ist auch die Kombination, zu Lebzeiten anzustiften – also eine Stiftung mit einem Teil des Vermögens zu errichten – und die Stiftung dann durch Testament oder Erbvertrag mit weiteren Mitteln auszustatten.

Auf 34 Seiten erläutert die Publikation wichtige erbrechtliche Bestimmungen und beleuchtet vielfältige Aspekte zum Thema Stiftung und Erbe.

 

Aus der Inhaltsübersicht:

  • Errichtung der Stiftung durch letztwillige Verfügung
  • Testamentsvollstreckung und Nachlasspflegschaft
  • Absicherung der Nahestehenden
  • Modell Anstiftung
  • Unternehmensnachfolge
     

 

Bestellung

Diese Publikation ist nur direkt vom Deutschen Stiftungszentrum zu beziehen. Sie ist kostenlos.

Bestellungen an:

Deutsches Stiftungszentrum GmbH
z.Hd. Anja Olschewski
Barkhovenalle 1
45239 Essen
T 0201 8401-148
F 0201 8401-255
E-Mail senden